Reiten lernen auf braven Schulpferden

Zwischen Neustadt/Weinstraße und Haßloch liegt der Reiterverein Neustadt Weinstraße Pfalzmühle e.V.  idyllisch und direkt am Ordenswald. Hier kann man auf braven und gut ausgebildeten Schulpferden unter fachkundiger Anweisung das Reiten erlernen.

Die Anlage wurde mit privaten Mitteln aufwändig renoviert. Großzügige pferdegerechte Paddockhaltung, hochwertige und bedarfsgerechte Fütterung, Koppelgang und eine gepflegte Reitanlage mit Fokus auf einen funktionierenden Schulbetrieb sind entstanden! 80 Reitschüler haben auf dieser gepflegten Anlage bereits ihre Heimat gefunden. 10 teilweise hoch ausgebildete Schulpferde stehen zur Verfügung.

Um aktuell am Geschehen teilzunehmen und über stattfindende Reitkurse informiert zu werden empfehlen wir den Beitritt zur RVN-Facebook-Gruppe.

Emails sind unsere Kommunikationsplattform mit unserem Kassenwart-Team Andrea Hummel (kasse@rvn-pfalzmuehle.de) und Sabrina Klein (sabrina-klein-1991@outlook.de). Jegliche Vertragsänderungen werden nur bearbeitet, wenn sie per EMAIL an das Kassenwart-Team gerichtet werden! Daher bitte keine Anfragen per WhatsApp, Messenger, SMS oder Ähnlichem stellen - auch die mündliche Information über Änderungen an Reitlehrer ist nicht ausreichend!

Hier einige wichtige Links:  RVN SATZUNG - Aufnahmeantrag - Reitschulvertrag

 

TERMINE 2017:

07.05., 14.05., 21.05. Therieunterricht für Steckenpferd, kleines Hufeisen und großes Hufeisen

28.05. Prüfung für Steckenpferd, kleines Hufeisen und großes Hufeisen

17.06. Arbeitsdienst (u.A. Vorbereitung für das Heimturnier) - 12:00 - 14:00 Uhr

23.06, 24.06., 25.06. Heimturnier

18.06. Theoriestunde (12:00 Uhr - 13:30 Uhr)

02.07. Arbeitsdienst

03.07. - 07.07. Jugend-Zeltlager

22.07. Lagerfeuerabend

06.08. Arbeitsdienst

07.08. - 11.08. Ferienfreizeit (ohne Übernachtung, ca. 08:00 - 16:00 Uhr)

03.09. T-Shirts bemalen

07.10. Kinoabend

12.11. Theoriestunde (11:30 Uhr)

26.11. Arbeitsdienst

02.12. Weihnachtsfeier  

 

Reitkurse bei Ingo Menze:

In regelmäßigen Abständen kommt Ingo Menze auf die Anlage und gibt Unterricht. Es können auch Schulpferdereiter teilnehmen. Bei Interesse wird gebeten, beim Pächter Udo Wiegand eine Einladung zu erfragen. Nach erfolgter Einladung bitte zwecks Terminabsprache bei Kira-Katharina Piegl melden (0171-9534774)

Eberhard Weiß:

Zwei bis drei Mal im Jahr haben wir die Ehre und das Vergnügen, bei Eberhard Weiß aus Bayern reiten zu dürfen.

 

Rede des 1. Vorsitzenden zur Mitglieder-Jahresversammlung am 3. März 2017:

Liebe Mitglieder und Freunde des Reitervereins Neustadt, liebe Eltern, liebe Kinder,

Wir blicken auf ein vermutlich historisch einmaliges Jahr des Reitervereins Neustadt Pfalzmühle zurück. Die Umgestaltung der Anlage in einen hauptsächlich reitschuldominerten Betrieb mit 80 Reitschülern, zehn Schulpferden und fünf aktiven Reitlehrern in Kombination mit der Verpachtung an Udo Wiegand, ist eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte.

Die mittlerweile durch den Pächter nahezu vollständig sanierte Reitanlage bietet gerade den jüngsten Reitern einen geschützten Ort, in dem sich ganz bestimmte soziale Kompetenzen von selbst entwickelt und stabilisiert haben. Dazu gehören neben Ordnung und Pflichtbewusstsein vor allem gegenseitige Hilfe und Anteilnahme, gegenseitige Rücksichtnahme und über all dem ganz viel Tierliebe.

Die Kinder und Jugendlichen und auch älteren Schulpferdereiter fühlen sich mittlerweile als ein Teil sowie verantwortlich für den Verein und die Anlage.

Ich hätte mir bei meiner Wahl zum ersten Vorsitzenden am 11. Januar 2013 niemals vorstellen können, dass es gerade die jungen Menschen sind, die noch in der Lage sind, Träume und Ideale zu verwirklichen.

Solidaritätsprinzip

Zum ersten Mal wurden auch Gewinne erzielt, die man natürlich relativieren muss, da von der Seite des Pächters aus bisher alle entstehenden Nebenkosten getragen worden sind. Nun ist der Verein in der Lage, sich fairerweise wieder an bestimmten Kosten zu beteiligen, die zuvor in jedem Fall dem Verein zugefallen wären, aber durch meinen Ehemann und mich übernommen worden sind.

Zu diesen Beiträgen, die der Verein jetzt stemmen kann, gehören die Versorgung der Schulpferde und Beteiligungen an bestimmten Projekten (2016: Sand für den Springplatz, Heizöl für das Reiterstübchen, Beitrag zur Erneuerung der Umzäunung der Schulpferdekoppel).

Schulpferde

Unsere zehn Schulpferde befinden sich in einem sehr guten gesundheitlichen Zustand.  Dieses Jahr haben wir ein weiteres Schulpferd, den Schimmel Latz, zur Verfügung gestellt bekommen, der im Jahr 2015 noch in der Klasse M Dressur platziert war.

Unser Steppenwolf Amy (Alter gänzlich unbekannt) hat uns dieses Jahr durch einen schweren Unfall Sorge gemacht, ist aber wieder voll im Geschäft.

Unser letztjähriges internes Reitturnier war für die vielen Kinder ein ganz besonderes Erlebnis, da sie neben dem Flair eines Reitturniers auch eine Prüfungssituation bestehen mussten. Das gleiche gilt auch für die Erlangung der Reiterabzeichen. Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Reitlehrer und Helfer, die sich hier ganz besonders engagieren. Unser Zeltlager und die Ferienfreizeit waren gut besucht, wir fragen uns allerdings mittlerweile, wie hoch der Anteil der Kinder ist, die nur wegen Rainers Küche kommen.

Die vor allem von den Kindern gewünschte Weihnachtsfeier war eine brillante Veranstaltung! Wir konnten hier zeigen, dass sich das reiterliche Niveau aller Beteiligten bereits enorm verbessert hat.

Hilfe

Besonders erwähnenswert sind an dieser Stelle der Vorstand incl. der Sport- und Jugendwarte, die Reitlehrer und die Schulpferdereiter, die sich mit ganzem Herzblut an der Aufrechterhaltung und Pflege der Anlage beteiligen. Sie haben verstanden, dass der Reiterverein Neustadt Weinstraße ein besonderes Kleinod ist. Selbst den Jüngsten fällt auf, dass hier ein anderer Wind weht. Sauberkeit, Ordnung, gesunde Schulpferde und soziales Engagement prägen die Gemeinschaft. Auffallend ist, dass man sich gegenseitig hilft und keine Klassenunterschiede bestehen. Sich auf den anderen verlassen können und Vertrauen gehören ebenso zu den Eigenschaften, die sich hier automatisch entwickeln. Das wird dann wichtig, wenn alle in Notfällen bereit sind, ein höheres Engagement an den Tag zu legen.

Dass die Welt sich „draussen“ anders dreht, wissen unsere Schulpferdereiter, vor allem die Kinder. Die Kinder sind nicht naiv. Ihnen ist das voll bewusst. Unsere heile Welt, in der wir versuchen, ein bisschen Ferien auf Immenhof nachzuleben, stellt einen Raum geistiger und körperlicher Erholung dar. Die Kinder können bei uns Kinder sein, Heranwachsende dürfen bei uns Verantwortung übernehmen und engagieren sich wie Erwachsene.

Spätestens wenn der überragende Anteil der Eltern (wenige Ausnahmen ausgenommen) beim Arbeitsdienst fehlt, erfahren unsere jungen Vereinsmitglieder, dass sie in manchen Situationen ganz auf sich alleine gestellt sind, wenn sie dieses Paradies erhalten und mittragen wollen. Eine Erfahrung die wirklich weh tut, die hart ist, aber an der man ebenso wachsen kann.

An dieser Stelle ist erwähnenswert, dass mögliche erwachsene Helfer außer dem Vorstand, den Reitlehrern, wenigen erwachsenen Schulpferdereitern sowie den wenigen immer gleichen Eltern, die hier helfen, schlichtweg nicht vorhanden sind. Daher macht auch die Einführung des sogenannten Arbeitsdienstes, der in anderen Vereinen üblich ist und bei uns 2013 spätestens schon abgeschafft war, keinen Sinn.

Unsere Veranstaltungen müssen wir daher in Abhängigkeit vom Vorhandensein dieser Personen planen. Wir freuen uns über jeden, der sich aktiv am Vereinsleben beteiligt und seinen Part übernimmt. 

Für die Zukunft wünschen wir uns im Namen vor allem der Kinder viel Initiative und Aktivität in und unseren Verein.

Ich freue mich auf ein weiteres erfolgreiches Jahr des Reitervereins Neustadt und hoffe, dass wir von Unbillen bewahrt bleiben.

 

 

 

 

Reitanlage

Ein großer Springplatz, eine 20 x 40m große Reithalle, eine Longierhalle und ein Dressurplatz gehören zu den vielen Highlights der Anlage Mehr ...

Pferdepension

Heutzutage gehören geräumige Boxen, Paddocks und Weidehaltung zu den "must have" einer modernen Reitanlage. Mehr ...

Reitunterricht

Kindervoltigieren, Einzellongen, gehobener Dressur- und Springunterricht, Reitkurse bei renommierten Reitlehrern und gemütliche Gruppenausritte im Ordenswald gehören zum Konzept. Mehr ...

Vereinsinfo

Hier finden Sie Informationen zu unserer Geschichte, unsere Ziele, dem Vorstand und das Team. Mehr...

RVN bei Facebook

 
Der RVN-Song 'Palace Mill', dem Verein gewidmet von der Band Tina's Way

Palace Mill von Tina's Way


Bankverbindung RVN e.V.
Volksbank Kur- und Rheinpfalz
IBAN: DE37547900000051329309
Gläugiber-ID: DE92ZZZ00000729693

Vereinssatzung

Nachholregelung Schulbetrieb